Osteopathie bei Pferden

Hat Ihr Pferd Probleme mit dem Rücken - oder haben Sie beide Probleme beim Reiten?
In vielen Fällen kann eine osteopathische Behandlung den Zustand verbessern oder auch die Arbeit Ihres Tierarztes weiter unterstützen. Durch mobilisiernde oder manipulative Techniken wird die Beweglichkeit der verschiedenen Strukturen verbessert und damit auch die Stoffwechsellage; beides hat einen günstigen Effekt auf ein bestehendes Schmerzgeschehen. Dabei werden Schwachpunkte erkannt, die sie als Pferdebesitzer dann angehen können. Gezielte Vorschläge zum Training Ihres Pferdes sollen Ihnen Helfen, den Mobilitätsgewinn ihres Pferdes auch zu erhalten.

Eine osteopathische Behandlung kann – am besten nach tierärztlicher Absprache – hilfreich sein bei:
• verschiedenen Formen der
Lahmheit – nach tierärztlicher
Absprache
• bei Rückenproblemen
• bei Taktfehlern
• bei Steifheit
• bei Widersetzlichkeiten gegen
Reiterhilfen / schlechter Kopf,
Hals- oder Schweifhaltung
• bei einem Leistungstief
• bei Schmerzanzeichen/
plötzlichen Verhaltens-
auffälligkeiten
• Rehabilitation von Verletzung,
Wettkampfbetreuung
Für eine osteopathische Behandlung bei Pferden ist T. Walter zuständig.
Erreichbar per E-Mail: info@aniwell-salem.de
oder Mobil unter: 0163-8080808
Impressum Datenschutzerklärung