ANIWELL

Physiotherapie

PT für Tiere
Wir über uns
Praxis
Wir bieten
An Tierarztkollegen
Kontakt

In der Humanmedizin ist Physiotherapie seit Jahrzehnten eine etablierte Behandlungsform. Eine physiotherapeutische Behandlung nach Operationen oder bei Schmerzzuständen ist eine Selbstverständlichkeit und der Nutzen wird weder von Ärzten noch von Patienten angezweifelt.
Ebenso wie Menschen leiden auch Tiere an Schmerzen und Bewegungsstörungen, die vielfach mittels Physiotherapie gebessert, ganz behoben oder im Vorfeld vermieden werden können. Oft kann die Lebensqualität alter oder übergewichtiger Patienten verbessert werden - und damit auch ihre Lebenserwartung. Wenn Ihr Tier eine Lahmheit zeigt, schlecht aufsteht, Schmerzen äußert oder operiert worden ist - fragen Sie Ihren Tierarzt, ob eine Physiotherapie sinnvoll ist.

Krankheitsbilder, bei denen
eine
Physiotherapie sinnvoll sein
kann, sind:
• Osteochondrosis dissecans
Schulter/Knie/Tarsus
• Hüftgelenkserkrankungen/
Operationen
• Femurkopfresektion
• Kreuzbandruptur
• Patellaluxation
• Insertionstendopathien
• Sehnenrupturen
• Luxationen
• Frakturen
• Spondylosis/Spondylarthrose
• Arthrosen
• Bandscheibenerkrankungen
• Cauda equina
• Wobbler Syndrom
• Degenerative Myelopathie
• Fibrokartilaginöser Infarkt
• Plexus Brachialis Läsionen
• Muskelkontrakturen
• Kippfenstersyndrom bei Katzen
• Geriatrische Patienten
• Übergewichtige Patienten
Impressum Datenschutzerklärung